SPD Kornwestheim

 

Unsere Kandidaten

Platz 1: Florian Wanitschek

26 Jahre, Student BA Public Management

Meine Erfahrung aus den vergangenen fünf Jahren im Gemeinderat möchte ich gerne weiterhin einbringen, um meine Heimatstadt mitgestalten zu können. Es gibt große Herausforderungen, an denen ich mitarbeiten möchte, wie z.B. die Innenstadt oder die Unterstützung der Vereine. Besonders wichtig ist mir außerdem die Einbindung der Jugendlichen durch die JuDeKo.

Platz 2: Sylvia Rauscher

53 Jahre, Dipl.-Betriebswirtin (BA)

Als Stadträtin möchte ich mich gerne weitere 5 Jahre für die sozialen und kulturellen Themen unserer Stadt aktiv einsetzen. Mein Augenmerk richtet sich dabei u.a. auf die Bedürfnisse der Vereine. Mein Ziel ist es, unter Berücksichtigung einer ausgewogenen ökolog. und ökonom. Basis, eine lebenswerte Stadt für Familien wie auch für Senioren mitzugestalten.

Platz 3: Hans-Michael Gritz

69 Jahre, Oberstudienrat a.D.

Als Fraktionsvorsitzender setze ich mich für Chancengleichheit und soziale Gerechtigkeit in allen Bereichen der Kommunalpolitik ein. Klimaschutz, Bildung, gute Angebote für Jugendliche, die Förderung von Sport und Kultur sind mir besondere Anliegen. Als überzeugter Radfahrer halte ich auch umweltschonende Mobilität bis in die Innenstadt für sehr wichtig.

Platz 4: Silke Holzbog

54 Jahre, Referentin in der öffentl. Verwaltung

Die Arbeit im Gemeinderat bedeutet mir viel und sie ermöglicht, direkten Einfluss auf die Entwicklung Kornwestheims zu nehmen und aktiv mitzugestalten. Das gute Miteinander, die vielfältige Vereinslandschaft, Mobilität für alle, die Zukunft der Innenstadt sowie die Anpassung an den Klimawandel liegen mir am Herzen. Dafür will ich mich weiter einsetzen. 

Platz 5: Julius Walter

31 Jahre, Softwareentwickler

In Zeiten wie diesen stehe ich für ein weltoffenes, tolerantes, vielfältiges, faires und soziales Kornwestheim.
Ich kandidiere, weil mir die Zukunft unserer Stadt und unseres Landes am Herzen liegt. 

Platz 6: Lee-Van Maier

16 Jahre, Schüler

Ich möchte vor allem die Jugend vertreten. Dazu zählen zum einen Anliegen wie das Schaffen von attraktiven Aufenthaltsmöglichkeiten für Jugendliche oder kostenloses WLAN in der Innenstadt. Zum anderen jedoch auch Klimaschutz und ein guter Bildungsstandort Kornwestheim. Als ehemaliger Schülersprecher der THRS sowie Judeko-Mitglied kenne ich die Anliegen der Kornwestheimer Jugend bestens.

Platz 7: Petra Hellstern

64 Jahre, Justizangestellte

Stv. Vors. OV Kornwestheim, Beisitzer im VdK. Auf kommunaler Ebene kann ich als Mensch etwas bewegen. Lokal werden Dinge konkret gemacht und ins Rollen gebracht. Der Austausch mit Bürger*innen besteht auf Augenhöhe. Ich möchte auch ein Bindeglied zwischen jungen und älteren Menschen sein. Wichtig ist mir Toleranz und Solidarität für Menschen mit Behinderung.

Platz 8: Robert Müller

70 Jahre, Kriminialhauptkommissar a.D.

Durch meine frühere Tätigkeit als Polizist liegen mir besonders die Themen der öffentlichen Sicherheit am Herzen. Darüber hinaus ist mir die Förderung des Ehrenamts ein großes Anliegen. Besonders am Herzen liegt mir die Heimatgeschichte, die ich interessierten Bürgern in Vorträgen gerne nahe bringe.

Platz 9: Max Reuter

25 Jahre, Beamtenanwärter

Als junger Mensch möchte ich mich im Gemeinderat dafür einsetzen, dass Kornwestheim weiterhin bezahlbar und lebenswert bleibt. Dafür möchte ich inhaltliche Schwerpunkte in den Bereichen bezahlbarer Wohnraum und Nachhaltigkeit setzen. Ich freue mich darauf, mit einer Mischung aus Verwaltungserfahrung und einem jungen Blickwinkel die Zukunft mitzugestalten.

Platz 10: Martina Wolf

58 Jahre, kaufm. Angestellte

Ich bin aktives Mitglied in 3 Vereinen. Vereinsleben ist fester Bestandteil von K´heim. Mir liegt das Zusammenspiel der Stadt mit den Vereinen sehr am Herzen.
Ich kenne K´heim von Kindesbeinen an und ich beobachte die Entwicklung der Stadt schon lange. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass die Innenstadt wieder mehr zum Wohlfühlen einlädt und das es weiterhin bezahlbaren Wohnraum gibt. 

Platz 11: Dr. Roland Bertet

73 Jahre, Rektor a.D.

Seit über 25 Jahren bin ich Mitglied im Gemeinderat und bearbeite dort hauptsächlich bildungspolitische und soziale Themen. Als ehemaliger Rektor der Philipp-Matthäus-Hahn-Gemeinschaftsschule ist es mir ein wichtiges Anliegen, in den kommenden Jahren die Entwicklung des Schulcampus Ost im Gemeinderat zu begleiten. Dafür werden wir in Zukunft v.a. ausreichend viele Schulsozialarbeiter benötigen.

Platz 12: Jona Hartleb

22 Jahre, Dualer Student: BSC Wirtschaftsinformatik - Data Science

Mein Ziel im Gemeinderat ist es, dass die Stadt Kornwestheim zu einem lebenswerten Ort für alle Altersgruppen wird. Als Gründungsmitglied der JuDeKo setze ich mich dafür ein, die Kommunalpolitik zugänglicher und ansprechender für junge Menschen zu gestalten, damit politische Diskussionen und Entscheidungen in unserer Stadt generationenübergreifend geführt und beeinflusst werden können.

Platz 13: Katharina Zent

37 Jahre, Lehrerin

Als Lehrerin habe ich tagtäglich die Möglichkeit, junge Menschen zu inspirieren, zu ermutigen und zu unterstützen. Diese Erfahrung hat mich gelehrt, dass Veränderung nur möglich ist, wenn wir uns aktiv einbringen und Verantwortung übernehmen. Ich stehe für Transparenz, soziale Gerechtigkeit und nachhaltige Entwicklung. Durch die Förderung von Vielfalt und Toleranz können wir eine lebendige und gerechte Gesellschaft aufbauen, in der sich alle Menschen sicher und akzeptiert fühlen.

Platz 14: Jürgen Czupalla

66 Jahre, Dipl.-Verwaltungswirt a.D.

Ich setze mich ein für eine Stadt, in der man gerne lebt, egal wie alt man ist oder welche Herkunft man hat. Dazu braucht es ausreichend Wohnraum für alle Lebensphasen, Treffpunkte für gesellschaftliches Miteinander, eine gute Unterstützung für die Schwachen und eine schnellere Entwicklung zur Klimaneutralität.

Platz 15: Gerhard Heckel

66 Jahre, Maschinenbauingenieur a.D.

Eine sich permanent verändernde Gesellschaft stellt auch Kornwestheim vor immer neue Herausforderungen wie Schaffung von Wohnraum, Verbesserung der Lebensqualität, aber auch Anpassungen der Infrastruktur. Dabei dürfen soziale Aspekte nicht zu kurz kommen.
Als langjähriger Gemeinderat und Fraktionsvorsitzender der SPD in meiner früheren Heimat bringe ich große kommunalpolitische Erfahrung mit, die ich gerne einbringen möchte.

Platz 16: Yannick Schulze

31 Jahre, Gewerkschaftssekretär

Kommunalpolitik empfinde ich als unglaublich wichtig, da vor Ort mitentschieden wird, wie sich unsere Nachbarschaft entwickelt. Damit Kornwestheim weiter lebenswert ist, werde ich mich für bezahlbaren Wohnraum, eine autoarme Innenstadt, gute Arbeitsbedingungen, attraktive Freizeitangebote und für die Interessen junger Menschen einsetzen.

Platz 17: Prof. Dr. Walter Habenicht

78 Jahre, Hochschullehrer a.D.

Auch mit 78 Jahren fühle ich mich noch fit genug, um meine Lebens- und Gremienerfahrung noch einmal im Gemeinderat einzubringen. Mein besonderes Interesse gilt einer soliden Finanz- und Wirtschaftspolitik, insbesondere der Bürgerfreundlichkeit der SWLB. Auch sollte Kornwestheim300, dass ich einmal initiiert habe, neu belebt werden. Ich setze mich ein für eine aufsuchende Seniorenarbeit und ein Bürgerhaus in der Innenstadt für Junge, Eltern und Senioren.

Platz 18: Tim Conzelmann

26 Jahre, Auszubildender zum Elektroniker für Betriebstechnik

Falls ich gewählt werde, möchte ich Kornwestheim grüner gestalten. Nicht nur durch die Schaffung neuer Grünflächen, sondern auch durch die Förderung erneuerbarer Energien. Ich unterstütze die Installation von Solaranlagen auf städtischen Gebäuden, um mit gutem Beispiel voranzugehen.

Platz 19: Stavroula Kinatzidou

56 Jahre, Kauffrau im Gesundheitswesen

Ich werde mich für Chancengleichheit, soziale  Gerechtigkeit, Klimaschutz, Gesundheit, Mobilität, Bildung, Kultur und Ehrenamt aktiv einsetzen.

Platz 20: Anton Holzbog

18 Jahre, Schüler

Die Entwicklung unserer Stadt liegt in der Hand des Gemeinderates und es ist sehr wichtig, dass die junge Generation auch vertreten ist. Ein zentrales Anliegen ist die Förderung des Sports. Ich setze mich dafür ein, mehr öffentliche Sportanlagen zu errichten. Aufenthaltsorte im ganzen Stadtgebiet und eine Innenstadt, die man gerne aufsucht, sind ebenfalls Schwerpunkte.

Platz 21: Martin Schweinle

46 Jahre, technischer Dipl.-Betriebswirt

In Kornwestheim geboren und aufgewachsen liegen mir die Stadt und ihre Bewohner am Herzen. Deshalb möchte ich mich kommunalpolitisch einbringen. Mit gesundem Menschenverstand und dem Herz am rechten Fleck kann ich sicherlich Gutes für unsere Gemeinde bewirken.

Platz 22: Atilla Ihtiyar

67 Jahre, Omnibusfahrer

Ich war lange Betriebsratsmitglied, bei Verdi Vertrauensleutesprecher und gehörte dem Bundesarbeitskreis DB-Stadtverkehr beim Verdi Bundesfachbereich in Berlin an.
Ich war Mitglied des Migrationsbeirates und Vorstandsmitglied der SPD Baden-Württemberg Arbeitsgruppe für Bildung. Wenn ich gewählt werde, werden meine Schwerpunkte die Themen Bildung und Integration sein.

Platz 23: Reinhold Neitzel

59 Jahre, kaufm. Angestellter

Ich möchte mich dafür einsetzen, die Innenstadt zu beleben, die Schulen zu digitalisieren, für die Sportförderung, die Buslinien zu erweitern und bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.

Platz 24: Halil Ihtiyar

32 Jahre, Dozent, Psychologe und Betriebswirt

Ich möchte mich dafür einsetzen, dass kostenlose E-Shuttlebusse regelmäßig durch Kornwestheim fahren. Dadurch sollen viele weitere, kleinere Haltestellen den öffentlichen Nahverkehr verbessern. Zudem benötigt Kornwestheim einen zentralen Anlaufpunkt für attraktive Geschäfte, inklusive Food Court mit kulinarischer Vielfalt.

Platz 25: Ayhan Telseren

59 Jahre, Logistiklagerist

Ich wünsche mir einen resoektvollen Umgang miteinander aller BürgerInnen, egal welcher Herkunft. Ein besonderes Anliegen sind für mich die Jugendlichen, damit auch sie ihre Ideen und Konzepte hier vor Ort erleben können.

Platz 26: Klaus Hartschuh

66 Jahre, Bauschlosser in Rente

Mir ist die Sozialpolitik wichtig, dass jeder die gleichen Chancen auf Teilhabe in der Gesellschaft hat. Außerdem möchte ich mich für bezahlbaren Wohnraum in Kornwestheim einsetzen.

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden
 

Facebook

 

 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

22.06.2024, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr Jahreskreiskonferenz am 22. Juni 2024 in Remseck
Remseck-Hochdorf, Gemeindehalle Kirchenweinbergweg 10, 71686 Remseck a.N.

04.07.2024, 15:00 Uhr Treffen AG 60 plus
Haus der SPD, Untere Marktstr. 6, 71634 LB

13.07.2024, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr Jahreshauptversammlung und anschließend Sommerfest
Altes Casino Kornwestheim

22.07.2024, 19:00 Uhr SPD KV LB, GKV
Digital

Alle Termine